Migration, Flüchtlinge und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Tagungen / Termine / Fortbildungen


Im November 2015

  • Behandlungszentrum für Folteropfer Berlin
    Supervisionsausbildung:
    Eineinhalbjährige Ausbildung mit dem Abschluss Supervisor/-in für Experten und Expertinnen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen

    November 2015 bis Mai 2017 in Berlin


Im Juli 2016


Im August 2016

  • Internationales Bildungs- und Begegnungswerk
    Fokus.F
    Eine Fortbildungsreihe zur kultursensiblen Arbeit von Ehrenamtlichen

    Vortragsreihe August bis Dezember 2016 in Dortmund


Im September 2016

  • Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e. V.
    Praxisberatung / Supervision
    für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit und Pat*innen

    Fortbildungsangebot ab 19. September 2016 in Siegburg

  • Deutscher Kinderschutzbund. Landesverband Hessen e. V.
    Traumapädagogik im Kontext kultursensiblen Handelns

    Fünftägige Fortbildung Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie des Bildungswesens mit den Schwerpunkten vertiefendes Wissen zu kultursensiblem Arbeiten mit Kindern und ihren Familien und vertiefendes Wissen zu Trauma und Traumapädagogik
    26./27 September, 6. Oktober und 2./3. November 2016 in Frankfurt
    11./12. November, 25. November und 2./3. Dezember 2016 in Marburg

  • Hochschule Emden/Leer, Zentrum für Weiterbildung
    Traumatisierte Flüchtlinge (Einzel-Workshop-Module)
    Was können wir und was können wir nicht?

    28. September bis 14. Dezember 2016 in Emden


Im Dezember 2016


Im Januar 2017


Im Februar 2017


Im März 2017


Im April 2017

  • Bundesweiter Ratschlag Kulturelle Vielfalt
    6. Bundesfachkongress Interkultur
    Land in Sicht – Interkulturelle Visionen für Heute und Morgen

    3. bis 5. April 2017 in Braunschweig


Im Januar 2018

  • Catania, in Zusammenarbeit mit dem Behandlungszentrum für Folteropfer Berlin
    Supervisionsausbildung 2018 bis 2019
    Für Teilnehmende, die überwiegend im Gesundheits- und sozialen Bereich arbeiten

    18. Januar 2018 bis 16. Juni 2019 in Berlin

Aufruf

Beiträge zum neuen Schwerpunkt Flüchtlinge gesucht.

mehr

InfoDienst Migration, Flüchtlinge und Gesundheit

Die eingehenden Beiträge werden kontinuierlich ins Internet gestellt sowie vierteljährlich als Printausgabe versandt.
Abo Print

Entscheidend für die Aufnahme in den InfoDienst ist der Angebotscharakter Ihres Beitrages.
Tipps zu Ihrem Beitrag

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.