Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Kollektiv Polylog

Das ist meine Geschichte

Frauen im Gespräch über Flucht und Ankommen

Schlagwort(e): Asyl- und Migrationsrecht, Frauen, Geflüchtete, Kommunikation

Das ist meine Geschichte dokumentiert sieben Gespräche, in denen sich Frauen, die in den letzten Jahren nach Deutschland geflüchtet sind, über ihr Leben und die (Un-)Möglichkeiten des Ankommens unterhalten. Es geht um elementare Fragen: Welche Erfahrungen haben wir auf dem Weg der Flucht nach Deutschland gemacht? Wie wirken sich Verschärfungen im Asylrecht auf unser Leben aus? Was erleichtert oder erschwert uns das Ankommen in der deutschen Gesellschaft? Welche Befürchtungen und welche Wünsche haben wir in Bezug auf die Zukunft?

An diesem Buchprojekt waren über 35 Frauen beteiligt, deren Anliegen es ist, die Kontrolle über die Darstellung ihrer Lebensrealitäten im öffentlichen Raum selbst zu übernehmen.

Titelseite des Buches: Das ist meine Geschichte

Weitere Informationen:

Kollektiv Polylog
Das ist meine Geschihcte
Frauen im Gespräch über Flucht und Ankommen
Mehrsprachig (Deutsch, Arabisch, Farsi, Türkisch) | mit Illustrationen der syrischen Künstlerin Huda Takriti
Unrast Verlag Mai 2019
288 S.
ISBN 978-3-89771-255-3
16 €


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.