Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Reiner Becker, Irina Bohn, Tina Dürr-Oberlik, Beate Küpper, Timo Reinfrank (Hg.)

Shrinking Spaces

Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit 1/2019

Schlagwort(e): Demokratie, Extremismus, Freiwilliges Engagement

„Shrinking Spaces“ ist ein Begriff, der bisher vor allem im Kontext von Politik und Entwicklungszusammenarbeit bekannt ist und beschreibt die Zunahme schwindender Handlungsräume für zivilgesellschaftliche Organisationen in autokratischen Systemen. Doch zeigen sich auch in den etablierten Demokratien einzelne, aber immer deutlich konturiertere Facetten, welche von Shrinking Spaces zeugen. Legt man diese einzelnen Bruchstücke nebeneinander, so wird das Mosaik immer deutlicher, welches die zunehmende Einschränkung von Handlungsspielräumen der Zivilgesellschaft visualisiert. Der vorliegende Schwerpunkt widmet sich einzelnen Mosaiksteinen, ohne den Anspruch eines vollständigen Bildes zu erheben.

Titelseite des Buches: Shrinking Spaces

Weitere Informationen:

Reiner Becker, Irina Bohn, Tina Dürr-Oberlik, Beate Küpper, Timo Reinfrank
unter Mitarbeit von: István Grajczjár, Frank Greuel, Friedhelm Hufen, Robert Lüdecke, Stine Marg, Jana Meyer, Bernd Overwien, Jobst Paul, Tobias Roscher , Gunzelin Schmid Noerr, Rachel Spicker, Katharina Trittel, Eva Zimmermann
Shrinking Spaces
Wochenschau Verlag 1. Auflage 2019, Reihe: Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit 1/2019
https://wochenschau-verlag.de/shrinking-spaces-2901.html
Bestellnummer: ZDgM1_19 (Print) / 40844 (PDF)
176 S.
ISBN:  ZDgM1_19 (Print)
26,80 €
ISBN 978-3-7344-0844-1 (PDF)
26,80 €


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.