Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Zentrum für Trauma- und Konfliktmanagement (ZTK) GmbH

Trauma - für akut Betroffene und deren Angehörige

Schlagwort(e): Psychotherapie, Traumatisierung

Ein psychisches Trauma ist ein Ereignis, das jeden Menschen treffen kann. Es geht mit Gefühlen der Ohnmacht und Hilflosigkeit einher und hinterlässt bei fast jedem Menschen eine tiefgreifende Verzweiflung. Das Leben scheint wie aus den Fugen geraten. Es gibt für viele Betroffene nur noch ein „Davor“ und ein „Danach“. Alles ist anders als vorher!

Wann spricht man von einem psychischen Trauma und: was passiert bei einem Trauma? Wie wirkt sich die Traumatisierung aus? Was können Betroffene tun, was können Freunde und Angehörige leisten?

Die 40-seitige Broschüre „Trauma - für akut betroffene Menschen und deren Angehörige“ gibt auf diese Fragen Antworten. Sie soll aufklären, Ängste nehmen, informieren und komplizierte Sachverhalte verständlich machen.

Es gibt im Umgang mit traumatisierten Menschen kein Patentrezept. Es gibt so viele verschiedene Traumareaktionen wie es Menschen gibt. Die Publikation bietet viele praktische Tipps und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit dem traumatischen Ereignis. Klar, verständlich und praxisbezogen beschäftigt sich die Broschüre ausführlich mit den hilfreichen und den weniger hilfreichen Reaktionen der Mitmenschen auf Traumatisierte. Sie eignet sich vor allem als Informationsmaterial (zur Auslage oder konkret in der Beratung Traumatisierter) für Beratungsstellen, psychosoziale Dienste, Kliniken, Therapeuten, Ärzte, Psychologen und für die Notfallseelsorge. Sie kann zudem bei Fortbildungen, Veranstaltungen und Tagungen verteilt werden.

Titelseite der Broschüre: Trauma - für akut Betroffene und deren Angehörige

Bestellung:
Gegen eine Schutzgebühr von 4 x 80 Cent-Briefmarken/Stück bei
Zentrum für Trauma- und Konfliktmanagement (ZTK) GmbH
Clemensstraße 5-7 | 50676 Köln
(Stichwort „Trauma“)
Die Bestellmengen und Preise sind folgendermaßen gestaffelt:
10 Exemplare =   22,00 €
25 Exemplare =   39,50 €
50 Exemplare =   59,50 €
100 Exemplare = 100,00 €
Bestellung online:
https://www.ztk-koeln.de/broschueren-und-buecher/trauma


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.