Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e. V.

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Vertiefungsseminar:

Niederlassungserlaubnis, Einbürgerung und Widerrufsverfahren bei minderjährig Eingereisten

27. Juni 2019 in Berlin

Schlagwort(e): Asyl- und Migrationsrecht, Fortbildung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Was sind die Voraussetzungen für Niederlassungserlaubnis und Einbürgerung - welche Sonderregelungen gibt es für minderjährig Eingereiste? Welche Passbeschaffungspflichten bestehen? Was kann bei Widerrufsverfahren getan werden? Was muss bei der Verlängerung von Aufenthaltserlaubnissen beachtet werden?

Diese und weitere Fragen werden durch den Rechtsanwalt Dr. Stephan Hocks beantwortet.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Gut ankommen - Fachkräfte qualifizieren“. Dieses Projekt wird aus Mittel aus dem Asyl-, Migrations- und Flüchtlingsfond kofinanziert.

Veranstaltungszeit:
27. Juni 2019, 9.30 bis 17 Uhr
Veranstaltungsort:
Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg, Paulsenstraße 55/56, 12163 Berlin
Kosten:
90 € Standardticket, 80 € für BumF-Mitglieder
Anmeldung:
https://b-umf.de/veranstaltungen/seminar-be-19/
Kontakt:
BumF - Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V.
Paulsenstr. 55 - 56
12163 Berlin
E-Mail: info(at)b-umf.de
Telefon: +49 (0)30 82 09 743 - 0
Fax: +49 (0)30 82 09 743 - 9


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.