Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen*arbeit in NRW e.V.

Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen*arbeit in NRW e.V.

Train-the-Trainer*in: Qualifizierung als Trainer*in für rassismuskritische Mädchen*arbeit

September 2019 bis November 2020 in Köln

Schlagwort(e): Fortbildung, Mädchen, Rassismus

Die Weiterbildung ist als praxisnahe, berufsbegleitende Veranstaltungsreihe konzipiert und vermittelt Kompetenzen und Handwerkszeug für das eigenständige Durchführen von Trainings zum Themenfeld der rassismuskritischen Mädchen*arbeit. Die (Praxis-) Erfahrungen, das Wissen und die Impulse der Teilnehmenden sind wichtige Bestandteile der Trainer*innenausbildung. Durch einen selbstreflexiven Ansatz sind die Inhalte der Weiterbildung auch auf die pädagogische Arbeit mit Mädchen* und Jugendlichen übertragbar. Die Teilnehmer*innen werden sich mit Machtverhältnissen wie Rassismus, Hetero- und Cis-Sexismus und deren Auswirkungen auf pädagogische Institutionen und die pädagogische Beziehungsarbeit auseinandersetzen. Unser Anliegen ist, rassismus- und sexismuskritische Handlungsmöglichkeiten in der pädagogischen Praxis zu stärken.

Zielgruppe:
Die Train-the-Trainer*in-Reihe richtet sich an Fachkräfte der Mädchen*arbeit und an Fachkräfte, die an Mädchen*arbeit und Erwachsenenbildung interessiert sind. Sie richtet sich an Personen, die sich als Frauen*, Trans*, nicht-binär, Inter*, queer definieren.

Weitere Informationen:
Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 16 Personen begrenzt.
Anmeldeschluss: 30. Juli 2019
Programmflyer:
http://www.maedchenarbeit-nrw.de/info/Workshops-2019/train-the-trainerin-fin-als-A5-2052019.pdf
Ausführliche Infos zu den Modulinhalten und dem Anmeldeverfahren unter:
http://www.maedchenarbeit-nrw.de/WS/2019/termine-infos-Qualifizierung-als-train-the-trainerin.html
Kontakt:
Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen*arbeit NRW
Robertstr. 5a
42107 Wuppertal
Telefon 0202/7595046
Telefax 0202/7595047
lag(at)maedchenarbeit-nrw.de
sanata.nacro(at)maedchenarbeit-nrw.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.