Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logos: Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung

Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung

Patientenblätter mit Kurzinformationen zur koronaren Herzerkrankung

Schlagwort(e): Gesundheitsförderung, Herzgesundheit

Die Bundesärztekammer und die Kassenärztlicher Bundesvereinigung haben über das gemeinsame Kompetenzzentrum ÄZQ (Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin) mehrere Kurzinformationen, Entscheidungshilfen und sogenannte Patientenblätter veröffentlicht. Diese sind in sechs Sprachen erhältlich: Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.

Zu folgenden Themen liegen Patientenblätter vor:

  • Entscheidungen gemeinsam besprechen
  • Welche Untersuchungen kommen für mich in Frage?
  • Herzkatheteruntersuchung bei KHK-Verdacht
  • Katheter-Untersuchung bei KHK - Stents einsetzen oder erst mal abwarten?
  • Warum Ernährung und Bewegung wichtig sind
  • Warum es hilft, aufs Rauchen zu verzichten
  • Warum empfiehlt mir meine Ärztin oder mein Arzt Statine?
  • Verengte Herzkranzgefäße - Stent oder Bypass?  

Bezug:
https://www.patienten-information.de/patientenleitlinien/patientenleitlinien-nvl/khk

Kontakt:
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)
mail(at)azq.de
www.azq.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.