Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: Rhein-Main Zukunftskongress

Rhein-Main Zukunftskongress

12. Rhein-Main Zukunftskongress - Krankenhaus & Partner 2018

27. und 28. Februar 2018, Frankfurt-Offenbach a. M.

Können Krankenhäuser überhaupt noch wirtschaftlich geführt werden?

Unter der Schirmherrschaft von Stefan Grüttner, Hessischer Minister für Soziales und Integration, diskutieren am 27. und 28. Februar 2018 bereits zum 12. Mal zahlreiche renommierte Referenten auf dem Rhein-Main Zukunftskongress Krankenhaus & Partner über aktuelle Probleme der Krankenhausversorgung und -finanzierung sowie über relevante Zukunftsthemen.

Mit Spannung wird erwartet, welche gesundheitspolitischen Schwerpunkte die neue Regierung setzen wird. Experten gehen davon aus, dass Pflege und Digitalisierung sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Versorgung eine deutlich größere Rolle spielen sollen.

Auf der Agenda des Kongresses stehen u.a. die Themen E-Health, Personaluntergrenzen in der Pflege und Notfallversorgung.

Erstmalig 2018 wird "ACHTUNG - der Zukunftspreis Personalbindung" der anaQuestra GmbH verliehen. Mitmachen können Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Rehakliniken, aber auch MVZ und Großpraxen.

Das fertige Kongressprogramm erscheint im November. Bis zum 24.11.2017 haben Sie die Möglichkeit, sich zum vergünstigten Frühbuchertarif anzumelden.

Termin:  27. und 28. Februar 2018
Ort: Büsing Palais/Sheraton Hotel Frankfurt/Offenbach a. M.

Anmeldung und weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier.


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.