Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Aribert Muhs

Entwicklungen in der Analytischen Psychotherapie

Vielfalt in ihren Anwendungen und Vielfalt in der Forschung

Schlagwort(e): Psychiatrie, Psychotherapie, Traumatisierung

Das Buch ist eine Übersicht, zugleich eine Einführung und eine Bestandaufnahme der psychoanalytischen Therapie. Die Verbindung der Vielfalt von aktuellen Konzepten, Theorien und Anwendungsbereichen (Erwachsene, Kinder, Gruppen, Klinik) auf der einen Seite mit dem Nachweis ihrer Plausibilität anhand der vielfältigen Forschungsergebnisse auf der anderen Seite ist Anliegen des Autors.

Klare Definitionen und Beschreibungen sind besonders für Einsteiger hilfreich, aber auch für Praktiker anregend, ihren eigenen Standort zu bestimmen. Außer an Weiterbildungskandidaten richtet sich das Buch auch an alle an Psychoanalyse interessierten Leser mit hochaktuellen Themen wie Migration, Traumata, Kriegs-/Nachkriegsgeneration, besondere Familiendynamiken und Babyambulanz.

Titelseite des Buches: Entwicklungen in der Analytischen Psychotherapie

Weitere Informationen:

Entwicklungen in der Analytischen Psychotherapie
Vielfalt in ihren Anwendungen und Vielfalt in der Forschung
Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg, 1. Aufl. 2019, 383 S.
ISBN-10: 9783825383497
ISBN-13: 978-3825383497
36,00 Euro


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.