Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: DIN e.V. - Deutsches Institut für Normung

DIN e.V. - Deutsches Institut für Normung

Workshop Psychische Arbeitsbelastung – Gestaltungsgrundsätze

11. Dezember 2018, Berlin

Der Workshop verfolgt das Ziel, den Überarbeitungsbedarf der ISO 10075-2 zu ermitteln.

Der DIN-Normenausschuss Ergonomie (NAErg) hat - bedingt durch den Wandel der Arbeit und die damit verbundenen belastungs- und beanspruchungsbezogenen Veränderungen - eine Revision der DIN EN ISO 10075 zu den ergonomischen Grundlagen bezüglich psychischer Arbeitsbelastung initiiert.
In einem ersten Schritt erfolgte die Überarbeitung der ISO 10075-1 („Ergonomische Grundlagen bezüglich psychischer Arbeitsbelastung - Teil 1: Allgemeines und Begriffe“), die 2017 veröffentlicht wurde und neue Konzepte und Begriffe beinhaltet.
In einem zweiten Schritt soll nun die ISO 10075-2 „Ergonomische Grundlagen bezüglich psychischer Arbeitsbelastung - Teil 2: Gestaltungsgrundsätze“ revidiert werden.

Termin: 11. Dezember, 9:00 - 17:00

Veranstaltungsort:    
DIN e.V.
Deutsches Institut für Normung
Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kontakt:
DIN e. V.
Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.