Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: AWO Bundesakademie

AWO Bundesakademie

Und keiner kann´s glauben - Stressfaktor Arbeitslosigkeit. Gesundheitsgespräche sowie Stressmanagement für Arbeitslose

12.06.2019 – 14.06.2019, Remagen

Die gesundheitliche Situation von arbeitslosen Menschen ist ein Thema, das seit ein paar Jahren zunehmend an Aufmerksamkeit gewinnt. So zeigen Studien, dass die Arbeitslosigkeit Auswirkungen auf den Gesundheitszustand hat. Vielfach sind die Krankenstände erhöht, teilweise zeigen sich ungünstige Verhaltensweisen. Um das Ziel einer nachhaltigen Integration in den Arbeitsmarkt zu fördern, muss die individuelle Situation und Motivationslage der Betroffenen einbezogen werden, dies gilt insbesondere auch für Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention.

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen aus Beschäftigungs- und Qualifizierungsunternehmen, die mit langzeitarbeitslosen Menschen arbeiten

Termin: 12.06.2019, 10:00 Uhr - 14.06.2019, 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck

Teilnahmegebühr: 600 € (Externe: 650 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung

Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier.


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.