Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: DGE

DGE

Seminar "Betriebliches Gesundheitsmanagement: Analyseinstrumente zur Ableitung von bedarfsorientierten und zielgerichteten Maßnahmen"

24. - 25.Mai 2019, Hamburg

Für Oecotrophologen, Diätassistenten und weitere in der Gesundheitsförderung aktive Berufsgruppen ergeben sich im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) bzw. der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) durch das 2015 verabschiedete Präventionsgesetz neue Möglichkeiten zur Durchführung von Maßnahmen. Der erste Schritt besteht in einer Analyse der Situation im Unternehmen. Ohne sie ist es nicht möglich, bedarfsorientierte und zielgerichtete Interventionen des BGM bzw. der BGF zu planen und umzusetzen.
Dieses Seminar vermittelt einen Überblick zu erprobten Instrumenten und zur Nutzung betrieblicher Daten. Die Teilnehmer lernen Instrumente zur Diagnose der betrieblichen Gesundheitssituation in Form von Praxissimulationen kennen und erfahren, wie mit den Ergebnissen aus der Analyse weiter gearbeitet werden kann.
Seminarinhalte
· Vorstellung ausgewählter Analyseinstrumente: quantitative und qualitative Methoden
- Was sind die Vor- und Nachteile?
- Welche Methode eignet sich wofür?
· Planungsschritte einer Analyse im Betrieb
· Überblick zu den betrieblichen Akteuren
· Zusammenstellung und Auswertung von Unternehmensdaten (evtl. in einem Gesundheitsbericht)
· Einordnung der Analyse der betrieblichen Gesundheitssituation im Prozess des BGM
· Ausblick: Wie es nach der Analyse weitergeht
24. - 25.05.2019
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Compass Consulting
Rothenbaumchaussee 30
20148 Hamburg

DGE-Mitglieder  260,00 €
Nicht-Mitglieder 275,00 €

Zur Anmeldung


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.