Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

LJS

Seminar "Wie andere auch?!" - Sexualität und Beeinträchtigung

20. November 2019, Hannover

Der Umgang mit den sexuellen Bedürfnissen von Mädchen und Jungen, die körperlich oder seelisch beeinträchtigt sind, ist eine Herausforderung für pädagogisch Tätige: Wie sieht der Umgang mit Sexualität, Liebe und Partnerschaft in der Einrichtung aus? Welches Maß an Selbstbestimmung wird Mädchen und Jungen zugestanden und welche Schutzmaßnahmen sind sinnvoll? Wie ist mit einem Kinderwunsch umzugehen? Wie mit sexuellen Übergriffen?

Neben den institutionell gesetzten Rahmenbedingungen spielt die Haltung der pädagogischen Fachkräfte eine wichtige Rolle. In der Praxis wirft das neben Unsicherheiten zum konkreten Umgang auch ethische Fragen auf, die im Rahmen des Seminars diskutiert werden.

Das Seminar richtet sich an Menschen unterschiedlicher Institutionen, die mit beeinträchtigten Jugendlichen arbeiten.

€ 70,00 (inkl. vegetarischer Verpflegung)

20.11. im Seminarzentrum Hannover

Buchungsnummer: A1940

Anmeldung


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.