Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Deutsch-Österreichischer AIDS-Kongress

9. Deutsch-Österreichischer AIDS-Kongress 2019

13.-15. Juni 2019, Hamburg

Der 9. Deutsch-Österreichische AIDS-Kongress wird vom 13. bis 15. Juni 2019 in der Hansestadt Hamburg stattfinden. Hamburg ist seit langem ein Schwerpunkt der universitären und außeruniversitären HIV-Versorgung und -Forschung in Deutschland und Heimat mehrerer international renommierter HIV-Forschergruppen. Wir hoffen und erwarten, dass Hamburg damit in besonderem Maße ein fruchtbares Umfeld für einen lebhaften und informativen Austausch zu den wichtigen Themen des Kongresses bietet.

Das Motto „Visionen & Wirklichkeit“ weist auf das weite Spektrum zwischen aktuellem Erkenntnisstand und zukünftiger Entwicklung hin, dass der Kongress zum Inhalt haben wird.

Der Kongress soll für Mediziner und Wissenschaftler, wie für die Community und andere Interessierte spannend und informativ gestaltet werden und neben Information und Wissensvermittlung eine „Meeting Experience“ bieten. Er soll ein Forum für wissenschaftliche Diskussionen und Fortbildung auf höchstem Niveau in interessanten und ansprechenden Formaten bieten. Eingeladene Referate, interaktive Sitzungsformate und freie Beiträge im Vortrags- und Posterformat sollen ein Maximum an Austausch von Ergebnissen und Erfahrungen erlauben.

Programm

Gebühren

Anmeldung


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.