Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf

Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

Einführung in die Notfallpsychologie- Bei normalen Reaktionen auf unnormale Ereignisse Menschen richtig unterstützen

13. - 14. Juni 2019, Düsseldorf

Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Sozialpsychiatrischen Diensten oder Psychiatriekoordination arbeiten

Die Notfallpsychologie leistet psychische erste Hilfe nach erschütternden Ereignissen. Das Erleben zum Beispiel komplexer Gefahren- und Schadenslagen kann sehr unterschiedliche Folgereaktionen auslösen, dazu können ebenso Veränderungen in sozialen Beziehungen wie psychische Beschwerden gehören. Eine zeitnahe und fachkundige Unterstützung zur Prävention kann bei der Bewältigung von Belastungsfolgen helfen und im Fall von Erkrankungen zur  Vermeidung einer Chronifizierung beitragen. Notfallpsychologen/innen vermitteln durch ein Ereignis erschütterten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, aber auch Einsatzkräften bei Bedarf pragmatische und lösungsorientierte Hilfestellungen zur Erhaltung oder Wiedererlangung eigener Selbstwirksamkeit und Handlungskompetenz.

In der Veranstaltung erhalten Sie am ersten Tag einen Überblick über Themen und Arbeitsfelder der Notfallpsychologie im persönlichen und öffentlichen Bereich und erlangen Wissen zu Entstehung, Verlauf und Behandlung von Traumafolgestörungen sowie Möglichkeiten, Chancen und Risiken notfallpsychologischer Betreuung.

Am zweiten Tag werden im Rahmen einer ganztägigen Übung verschiedene Situationen an einem Fallbeispiel simuliert und in unterschiedlichen Konstellationen Lösungen für die praktische Arbeit gemeinsam erarbeitet.

Veranstaltungsort: Düsseldorf

Veranstaltungszeitpunkt: 13. - 14.06.2019

Teilnahmeentgelt: Wenn Sie innerhalb der öffentlichen Verwaltungen in den Trägerländern der Akademie (Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein) Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitsdienstes wahrnehmen, zahlen Sie kein Teilnahmeentgelt.
Für alle anderen Personen beträgt das Teilnahmeentgelt 190,00 Euro pro Tag.

Zum Programm

Zur Anmeldung


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.