Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logos: MFM Deutschland e.V. und Kompetenzzetrum Fruchtbarkeit

MFM Deutschland e.V.

Grundlagenseminar zu Zyklus, Fruchtbarkeit, Empfängnisverhütung und Zyklus-App-Anwendung bei Jugendlichen

05. - 06. November 2019, München

Seminarbeginn: 05.11.2019, 09:30 Uhr
Seminarende:    06.11.2019  16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Seminarraum MFM Deutschland e.V./München-Zentrum, Maxburgstrasse 1  80333 München

Zielgruppe:
In Mädchen- und Jugendarbeit Tätige; SozialarbeiterInnen, SexualpädagogInnen, MitarbeiterInnen in Schwangerschaftsberatungsstellen und Gesundheitsamt; SchulsozialarbeiterInnen; ErzieherInnen, LehrerInnen, Hebammen, HeilpraktikerInnen

Seminarinhalt:
Nach aktuellen Umfragen fühlen sich die meisten Menschen „gut aufgeklärt“. Die medialen Informationsmöglichkeiten sind vielfältig und neben dem Biologieunterricht gibt es in vielen Schulen sexualpädagogische Angebote. Mitunter macht sich - insbesondere bei Jugendlichen - ein gewisser Überdruss breit, getragen von dem Gefühl „Verschont uns bloß damit - was kann man uns denn noch erzählen!“.
Aber bereits bei der Frage, ob eine Frau während der Blutung schwanger werden kann und wann der Eisprung in einem 35-Tage-Zyklus stattfindet, gerät Manche/r ins Grübeln, und die vermeintlich richtigen Antworten „am 14.Tag“ oder „zur Zyklusmitte“ offenbaren ein gefährliches Halb- bzw. Falschwissen, das sich mitunter auch in Biobüchern noch hartnäckig hält.
Neuerdings sprießen Menstruations- und Zyklus-Apps wie Pilze aus dem Boden, in denen unseren Jugendlichen ebenfalls gefährliches Halbwissen, verpackt in moderner Technologie, angeboten wird  - mit dem Risiko von ungeplanten Schwangerschaften!
In dieser zweitägigen Fortbildung werden Sie von der Fachexpertin Dr. Elisabeth Raith-Paula (Initiatorin des MFM-Programms) mit aktuellem Fachwissen zu Zyklusgeschehen, Fruchtbarkeit, Empfängnisverhütung und Zyklus-Apps versorgt. Die Thematik wird pädagogisch anschaulich und unterhaltsam aufbereitet, so dass Sie in die Lage versetzt werden, auch komplexe biologische Sachverhalte - wie z.B. die Wirkweise der hormonellen Kontrazeption - kompetent und doch leicht verständlich weiterzugeben.

Anmeldungsformular und weitere Informationen erhalten Sie über:
info(at)mfm-deutschland.de

Kosten:
95.--€

Anmeldeschluss:
25.10.2019

Veranstalter und weitere Informationen:
MFM Deutschland e.V.
Leitung: und Ansprechpartner: Dr. med. Elisabeth Raith-Paula
Tel: 089/89026168
E-Mail: e.raith-paula(at)mfm-deutschland.de
Homepage: http://www.mfm-programm.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.