Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.

Fortbildungsprogramm 2019

Auch 2019 bieten die DGE und ihre Sektionen wieder bundesweit Fortbildungen an. In Bonn, Esslingen, Kiel, Hamburg, Hannover, Friedrichsdorf, Stuttgart, Schwerin und - ganz neu - in München können sich Fachkräfte fundiert und anerkannt in DGE-Fortbildungen qualifizieren.

Neu sind beispielsweise Seminare zu den Themen Essen bei Schichtarbeit, gastrointestinale Erkrankungen, Essstörungen, Lactoseintoleranz und interkulturelle Ernährungsbildung in Kitas.

Alle Inhalte werden von erfahrenen Referenten praxisnah und im Dialog vermittelt. Neben Fortbildungen und Zertifikatslehrgängen sind Ernährungsfachtagungen und der 56. wissenschaftliche Kongress in Gießen im gedruckten DGE-Fortbildungsprogramm 2019 enthalten. Online können Sie sich zusätzlich über freie Plätze informieren. Das Programm kann als pdf heruntergeladen werden.

Titelseite der Broschüre: Fortbildungsprogramm 2019

zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.