Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb)

Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb)

„KiCo“ in Ostwestfalen und Sachsen-Anhalt gefördert durch TK

peb führt Gesundheitsförderungsprojekt „KiCo - Kita-Coaches IN FORM“ weiter und intensiviert Zusammenarbeit auf Trägerebene.

Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) führt das Projekt „KiCo - Kita-Coaches IN FORM“ mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse (TK) in zwei Regionen weiter und überführt damit den, im Rahmen des sog. Präventionsgesetzes geforderten Settingansatz zu Gesundheitsförderung in Lebenswelten, in die Kita-Praxis. „Fachkräfte des DRK-Landesverbands Sachsen-Anhalt sowie des AWO Bezirksverbands Ostwestfalen-Lippe werden in den nächsten  Monaten zu `Kita-Coaches` qualifiziert, die sich dauerhaft dafür einsetzen, gesundheitsfördernde Strukturen in den Kitas zu entwickeln“, erläutert peb-Geschäftsführerin Dr. Andrea Lambeck den Kern von KiCo.

Im Fokus der kompakten Qualifizierung stehen die Themen Coaching und Gesundheitsförderung in der Kita. Hierzu werden vielfältige Methoden zu möglichen Coachinganlässen in Praxiseinheiten erprobt. Zudem werden die, für einen gesunden Lebensstil in der Kita unverzichtbaren, Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung vertiefend behandelt. Weitere Schwerpunkte bilden die Mitarbeitergesundheit sowie die Elternpartnerschaft. Die angehenden KiCo-Coaches erhalten insbesondere während ihrer ersten Coachingeinsätze in Kitas Unterstützung durch eine erfahrene Supervisorin.

Grafik: Mitarbeitergesundheit und Elternpartnerschaft

Die Plattform Ernährung und Bewegung bietet auch Trägern und Kitas, die nicht die Qualifizierung und Prozessbegleitung im Rahmen von KiCo durchlaufen, inhaltliche Unterstützung. Unter www.pebonline.de stehen u.a. der der Praxis-Leitfaden für pädagogische Fachkräfte („Schritt für Schritt zur gesundheitsfördernden Kita“) sowie der Referenzrahmen und ein Logbuch für den Prozess als Download zur Verfügung. Interessierte Kita-Träger können sich zudem an die peb-Geschäftsstelle wenden.

Die Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb) ist ein Zusammenschluss von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Eltern und Ärzten. Rund 100 Partner setzen sich aktiv für eine ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung als wesentliche Bestandteile eines gesundheitsförderlichen Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen ein.

Ansprechpartner:      

Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb)
Wallstraße 65
10179 Berlin


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.