Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: TRIAS Verlag

TRIAS Verlag

Neuromotorisch fit: Kindernöte: Verblüffend einfache Hilfen aus der osteopathischen Praxis

Taschenbuch – 13. Dezember 2017 von Karin Ritter (Autor)

So fördern sie die Motorik Ihres Kindes.
Ist Ihr Kind häufig zappelig, schläft schlecht oder spricht laut und hastig? Ist es oft krank? Als Eltern wollen Sie es genau wissen: Gibt sich das von alleine, oder kann ich etwas für mein Kind tun?
Karin Ritter, erfahrene Kinder-Osteopathin, weiß, wie vernetzt Bewegung, Gesundheit, Verhalten, Sprechen und Lernen bei der Kinderentwicklung sind:

  • 9 typische Verhaltensweisen: Was bestimmte Auffälligkeiten wirklich bedeuten.
  • Individuelles Übungsprogramm: So fördern Sie die neuromotorische Entwicklung Ihres Kindes gezielt und liebevoll.
  • Reife-Test: So erkennen Sie, ob Ihr Kind reif für Kita oder Schule ist.

Damit Ihr Kind seine Potenziale und Fähigkeiten voll ausschöpfen kann.

Titelseite des Taschenbuchs: Neuromotorisch fit: Kindernöte: Verblüffend einfache Hilfen aus der osteopathischen Praxis

Produktinformation

Taschenbuch: 168 Seiten
Verlag: TRIAS; Auflage: 1 (13. Dezember 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3432105541
ISBN-13: 978-3432105543
Preis: 19,99 Euro

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.thieme.de/de/trias-77.htm.


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.