Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: Dorling Kindersley Verlag

Dorling Kindersley Verlag GmbH

Lernen lernen für Eltern

Lernhilfe

Was Sie wissen müssen, um Ihr Kind zu unterstützen. Für alle weiterführenden Schulen

Die grandiose, fächerübergreifende Lernhilfe unterstützt Eltern dabei, ihrem Nachwuchs zu zeigen, wie erfolgreiches Lernen funktioniert. Hier werden grundlegende Fähigkeiten und Hintergründe zur Lernkompetenz anschaulich dargestellt und Lernmethoden erläutert, die reflektiertes Denken anregen, Gedächtnisleistungen steigern, Leistungsdruck mindern und Prüfungsangst vorbeugen. Tabellarische Übersichten, praktische Checklisten und Arbeitspläne gestalten das Lernen lernen besonders abwechslungsreich.

Buch-Cover-Lernen-lernen

Wie lernt man am besten? Wie beschaffe ich Informationen und nutze sie? Welche Lernmethoden und -techniken gibt es? Um Kinder optimal zu fördern, sollten Eltern ihnen spezielle Lerntechniken beibringen. Die kompakte Lernhilfe ermöglicht es, Schulstoff richtig zu verinnerlichen - egal in welchem Fach. Dank gut visualisierten Übungen werden Lernprobleme gleich an der Wurzel gepackt oder entstehen erst gar nicht. Auch Schüler können im Buch jederzeit nachschlagen und wiederholen. Hier gilt das Motto: Effektiver lernen und gleichzeitig Spaß haben.

ISBN 978-3-8310-3366-9

Bestellmöglichkeit

16,95€


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.