Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: RHOMBOS-VERLAG

RHOMBOS-VERLAG

Neuauflage: Kann Deutschland von der Schulverpflegung in Japan lernen?

Analyse der Schulverpflegung in Japan und Möglichkeiten der Übertragung auf Deutschland von Volker Peinelt

Durch den gesellschaftlichen Wandel haben sich die Ganztagsschulen und damit auch die Schulverpflegung mehr und mehr zu einem wichtigen Thema entwickelt. Darauf war Deutschland nicht vorbereitet.
Seit etwa zehn Jahren sind bundesweit Aktivitäten zu beobachten, mit denen man versucht, das Versäumte nachzuholen. Doch es wollen sich keine sichtbaren Erfolge einstellen. Daher lohnt sich ein Blick in ein Land, das seit Jahrzehnten viel Erfahrung mit der Schulverpflegung hat. Der Autor besuchte Japan, um zu untersuchen, was Japan anders macht und ob Deutschland von Japan lernen kann.
Hierzu werden die Verhältnisse zunächst beschrieben und die Hintergründe der Abläufe und Besonderheiten des Systems erläutert. Es wird gefragt, was die Bedingungen für die erfolgreiche Schulverpflegung in Japan sind. Danach wird ausführlich geprüft, ob und inwieweit diese Verhältnisse auf Deutschland übertragbar sind.
Schließlich stellt der Autor ein Konzept vor, in dem alle Erkenntnisse der Reise und der Erfahrungen in der Gemeinschaftsgastronomie zusammengefasst werden. Hiermit könnten sehr gute Erfolge in Deutschland erzielt werden, die auch bezahlbar sind.

ISBN: 978-3-944101-46-0
Kosten: 45,00€

Weitere Informationen sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie hier.

Ansprechpartner
RHOMBOS-VERLAG Bernhard Reiser
Fachverlag für Forschung, Wissenschaft und Politik
Kurfürstenstr. 15/16
10785 Berlin
Tel. 030-261 68 54 / Tel. 030-261 94 61
eMail: info(at)rhombos.de
Internet: www.rhombos.de

Titelseite des Buchs: Neuauflage: Kann Deutschland von der Schulverpflegung in Japan lernen?

zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.