Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: Deutsches Rrotes Kreuz

Deutsches Rotes Kreuz

Leinen los nach Blutspende: DRK-Blutspendedienst Nord-Ost startet ab heute mit Schiffsreise-Verlosung ins neue Jahr - Spender können Kanaren-Kreuzfahrt gewinnen

Bild: Kanaren-Kreuzfahrt

Ins neue Jahr startet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost ab heute in Berlin und Brandenburg mit einer Verlosungsaktion.

Wer seine Blutspende beim DRK in dem Zeitraum vom 2. Januar 2018 bis zum 31. März 2018 auf einem Termin in Berlin oder im Land Brandenburg leistet, kann an der Verlosung einer 7-tägigen Kreuzfahrt für zwei Personen zu den Kanarischen Inseln im November 2018 teilnehmen! Dafür gibt der Blutspender am Tag seiner Spende ein Teilnahme-Los vollständig ausgefüllt und unterschrieben bei einem DRK-Blutspendetermin ab.

Win-Win-Situation: mit einer Blutspende macht der Spender die Patienten zu Gewinnern, die oftmals zum Überleben dringend auf Blutpräparate angewiesen sind. Wer seinen Vorsatz zu Jahresbeginn Gutes zu tun, mit einer Blutspende umsetzen möchte, kann beim DRK im genannten Verlosungszeitraum selbst zum Gewinner werden! Spender im gesamten Versorgungsgebiet des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost, das die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Hamburg, Sachsen und Schleswig-Holstein umfasst, haben die Möglichkeit zur Teilnahme an der Verlosungsaktion.

Bedingt durch die zurückliegende Reihe von Feiertagen, an denen Spendetermine nicht in dem gewohnten Umfang stattfinden konnten, ist das Auffüllen der Bestände an Blutpräparaten zu Jahresbeginn dringend erforderlich. Das DRK hofft auf das Engagement möglichst zahlreicher Blutspender, um die Versorgung von Patienten jederzeit sicherstellen zu können.

Blutspender sind Lebensretter, denn für viele Erkrankungen gibt es keine Alternative als eine Behandlung mit aus Spenderblut gewonnenen Präparaten. Diese haben nur eine kurze Haltbarkeit von teilweise lediglich fünf, maximal bis zu 42 Tagen.

Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das Bundesland Berlin oder Brandenburg anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos erreichbar aus dem Dt. Festnetz).
Auf Facebook: http://www.facebook.com/drk.blutspendedienst.nordost

Ansprechpartner:
Medienkontakt DRK-Blutspendedienst Nord-Ost gemeinnützige GmbH
Kerstin Schweiger, Pressesprecherin,
Telefon 0173 / 5364689 oder 030 / 80681-118, k.schweiger(at)blutspende.de,

Susanne von Rabenau, Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit für Schleswig-Holstein und Hamburg,
Telefon 04154 / 8073 2314, s.rabenau(at)blutspende.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.