Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: transcript Verlag

transcript Verlag

Alltag mit Prothese: Zum Leben mit moderner Medizintechnologie nach einer Beinamputation (Kultur und soziale Praxis)

Taschenbuch – 4. Juni 2018

von Carolin Ruther (Autor)

Aktuelle Debatten um moderne Prothetik kreisen um Begriffe wie Cyborg oder Human Enhancement. Doch was heißt es eigentlich, nach einer Amputation mit Prothese zu leben?
Carolin Ruthers ethnographische Studie gibt Einblick in die Erfahrungswelten von Beinprothesenträgern. Sie zeigt auf, wie der Alltag mit Prothese neu erarbeitet werden muss und beleuchtet das komplexe Zusammenwirken von Mensch und medizintechnischem Artefakt - im klinischen wie privaten Umfeld. Die Studie zeichnet ein differenziertes Bild vom Umgang mit medikaler Technologie im täglichen Leben nach und verdeutlicht, wie sich kulturwissenschaftliche Ansätze im Bereich der Gesundheitsforschung nutzen lassen.

Titelseite des Taschenbuchs: Alltag mit Prothese

Produktinformation

Taschenbuch: 308 Seiten
Verlag: transcript Verlag;
Auflage: 1 (4. Juni 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3837642763
ISBN-13: 978-3837642766

Preis: 39,99 Euro (Taschenbuch)

Kontakt:
transcript Verlag
Roswitha Gost & Dr. Karin Werner GbR | Hermannstraße 26 | 33602 Bielefeld
Tel. +49 (0) 521 39 37 97-0
Fax: +49 (0) 521 39 37 97-34
E-Mail: live(at)transcript-verlag.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.