Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: WIdO - Wissenschaftliches Institut der AOK

WIdO - Wissenschaftliches Institut der AOK

Qualitätsmonitor 2018 – Publikation

Der „Qualitätsmonitor 2018“ ist die zweite Ausgabe der neuen Publikationsreihe von Gesundheitsstadt Berlin e.V., der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) und dem Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO), die sich dem Thema Qualität der Gesundheitsversorgung widmet.   

Der Qualitätsmonitor 2018 mit zwölf Beiträgen renommierter Autoren gliedert sich in zwei Teile.

Teil I: Versorgungssystem unter Qualitätsaspekten gestalten
Der erste Teil des Buches mit dem Titel „Versorgungssystem unter Qualitätsaspekten gestalten“ greift Themen aus stationärer und Sektor-übergreifender Versorgung auf. Zehn Fachbeiträge beschäftigen sich hier mit den Fragen

  • wie die Umsetzung der Qualitätsagenda des KHSG aus Bundes- und Landesperspektive gestartet ist
  • wie sich das Spannungsfeld zwischen Qualitätssicherung und Datenschutz darstellt
  • des Zusammenhangs zwischen Volume und Outcome und Unterschieden in der Versorgungsstruktur, die mit Fallzahlunterschieden korrespondieren
  • welche Herausforderungen an das Qualitätsmanagement sich in den zentralen Versorgungsfeldern Sepsis, Herzinsuffizienz und Patient Blood Management ergeben

Teil II: Stationäre Versorgungsstruktur ausgewählter Krankheitsbilder in Deutschland
Der zweite Teil des Qualitätsmonitors 2018 präsentiert unter der Überschrift „Stationäre Versorgungsstruktur ausgewählter Behandlungsanlässe in Deutschland“ eine Bundes- und Landesauswertung von Eckdaten zur Versorgungsstruktur deutscher Krankenhäuser. Dargestellt werden in diesem Jahr zentrale Ergebnisse zur Behandlungshäufigkeit und Versorgungsqualität in der Geburtshilfe, bei der Versorgung von Frühgeborenen, bei der Implantation von Knie- und Hüftgelenken sowie bei der operativen Behandlung von Lungenkrebs. Im ergänzenden Krankenhausmonitor werden die ausgewerteten Eckdaten für insgesamt 1.352 behandelnde Kliniken aufgelistet.

Titelseite der Publikation: Qualitätsmonitor 2018

Der Qualitätsmonitor erscheint bei der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft und ist über den Buchhandel zu beziehen:

F. Dormann/J. Klauber/R. Kuhlen (Hrsg). Qualitätsmonitor 2018. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin). 323 Seiten; kart.; 39,95 €. ISBN 978-3-95466-348-4.

Alle Informationen erhalten Sie hier.


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.