Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Gesundheitserziehung / Gesundheitsförderung

Seiteninhalt

Logo: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Frühe Hilfen aktuell - Ausgabe 2/2018

Der vierteljährlich erscheinender Informationsdienst greift in jeder Ausgabe ein Thema der Frühen Hilfen auf. Es werden Ergebnisse aus der Forschung zu den Frühen Hilfen und Praxisbeispiele dargestellt, darüber hinaus kommen Expertinnen- und Experten zu Wort. Der Newsletter richtet sich an Akteure der Frühen Hilfen, an politische Entscheidungsträger/innen und Wissenschaftler/innen.

Titel
Frühe Hilfen aktuell. Ausgabe 2/2018

Inhalt/Abstract
Familien in Armutslagen sind deutlich häufiger als andere von mehreren psychosozialen Belastungen gleichzeitig betroffen, dies ist eines der Ergebnisse der Studie KiD 0-3, des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Die vorliegende Ausgabe des Infodienstes „Frühe Hilfen aktuell“ greift das Thema Frühe Hilfen für Familien in Armutslagen auf.

Frühe Hilfen aktuell - Ausgabe 2/2018

Bestellnummer
16000367

Schutzgebühr
keine

Medienart
Faltblatt, DIN A4, 4 Seiten

Weitere Informationen und die Möglichkeit zum kostenlosen Download erhalten Sie hier.


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.