Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Deutscher Caritas Verband

Kinder dürfen nein sagen!

Schlagwort(e): Gewalt, Kinder, Prävention, Sexualität

Kinder zu unterstützen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sie sprachfähig zu machen im Umgang mit Gewalt - das ist das Ziel der Broschüre „Kinder dürfen nein sagen“, die vom Deutschen Caritasverband, dem KTK-Bundesverband und dem Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP) herausgegeben wurde.
Zielgruppe sind Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Frühförderstellen sowie Eltern und Lehrer(-innen). Die Broschüre gibt es jetzt auch in den folgenden Sprachen: Arabisch, Englisch, Türkisch, Farsi, Französisch und Russisch. Sie kann dadurch auch in der Flüchtlingsarbeit durch Ehrenamtliche eingesetzt werden. In dieser 15-seitigen Broschüre erhalten Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Lehrerinnen Informationen über die besonderen Rechte von Kindern und  verschiedene Arten von Gewalt gegenüber Kindern.
25 Stück kosten 5 €. Sonderpreise ab einer Abnahmemenge von mehr als 25.

Titelseite der Broschüre: Kinder dürfen nein sagen!

Kontakt:   

Mail: info(at)carikauf.de
www.carikauf.de
Telefon: 0761 36825-0
Fax: 0761 36825-33

Deutscher Caritas Verband
Mitscherlichstraße 8
79108 Freiburg


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.