Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Barbara Weiser; Informationsverbund Asyl & Migration

Recht auf Bildung für Flüchtlinge

Rahmenbedingungen des Zugangs zu Bildungsangeboten für Asylsuchende, Schutzberechtigte und Personen mit Duldung

Schlagwort(e): Bildung, Geflüchtete

(schulische oder berufliche Aus- und Weiterbildung)

Der Leitfaden „Recht auf Bildung für Flüchtlinge“ von Barbara Weiser liegt in einer komplett überarbeiteten Neuauflage vor. Die Broschüre behandelt die rechtlichen Rahmenbedingungen des Zugangs zu Bildungsangeboten für Personen mit Aufenthaltsgestattung, Duldung und den unterschiedlichen Aufenthaltserlaubnissen.

Titelseite des Leitfadens: Recht auf Bildung für Flüchtlinge

Weitere Informationen:

Der Leitfaden als PDF unter:
http://www.asyl.net/...
Recht auf Bildung für Flüchtlinge - Rahmenbedingungen des Zugangs zu Bildungsangeboten für Asylsuchende, Schutzberechtigte und Personen mit Duldung (schulische oder berufliche Aus- und Weiterbildung)
Zweite, überarbeitete Auflage,
Stand: Dezember 2016
Erstauflage erschienen als Beilage zum Asylmagazin 11/2013.
Herausgeber: Informationsverbund Asyl und Migration e. V.
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin
kontakt(at)asyl.net, www.asyl.net


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.