Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Willkommen in Deutschland – Ein Wegbegleiter für unbegleitete Minderjährige

Die neue Willkommensbroschüre ist da!

Schlagwort(e): Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Willkommenskultur

In Zusammenarbeit mit Jugendliche ohne Grenzen hat der Bundesfachverband umF die vielfach nachgefragte Willkommensbroschüre neu aufgelegt. Jugendliche aus ganz Deutschland haben daran mitgearbeitet. Mit welchen Behörden, Ämtern und Organisationen habe ich zu tun? Was passiert alles in der ersten Zeit? Wer kümmert sich um mich? Und vor allem: Welche Rechte habe ich? Dies und vieles mehr erfahren junge Flüchtlinge in der Broschüre in jugendgerechter Sprache.

Bis zur ersten Willkommensbroschüre 2010 gab es in Deutschland kein geeignetes Material, um die rund 3.000 bis 4.000 pro Jahr einreisenden jungen Flüchtlinge auf ihrer Rechte hinzuweisen, obwohl die Europäische Union und die Vereinten Nationen dies seit Jahren fordern. In den letzten Jahren gab es viele grundlegende und einschneidende Gesetzänderungen auch für umF. Deshalb hat der Bundesfachverband umF und Jugendliche ohne Grenzen in Zusammenarbeit mit einer Gruppe junger Flüchtlinge die Broschüre [Willkommen in Deutschland!] überarbeitet und an die aktuelle Gesetzeslage angepasst.

Auch die aktualisierte Broschüre soll bundesweit die Aufnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen verbessern und die Arbeit von Beratungsstellen unterstützen. Darin finden junge Flüchtlinge wichtige Informationen zu ihrer ersten Zeit in Deutschland. Mit welchen Behörden, Ämtern und Organisationen haben sie zu tun? Was passiert alles in der ersten Zeit? Wer kümmert sich um mich? Und vor allem: Welche Rechte gibt es? Dies und vieles mehr erfahren junge Flüchtlinge in der Broschüre.

Im Rahmen des Wettbewerbs „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2011“ wurde die erste Version der Willkommensbroschüre als vorbildliches Projekt ausgezeichnet.

Titelseite des Wegbegleiters: Willkommen in Deutschland

Herausgeber:
Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V., Paulsenstr. 55 - 56, 12163 Berlin
E-Mail: info(at)b-umf.de
Telefon: +49 (0)30 82 09 743 - 0,
Fax: +49 (0)30 82 09 743 - 9
Jugendliche ohne Grenzen
facebook: /jogspace
twitter: @jogspace
E-Mail: jog(at)jogspace.net
Website: www.jogspace.net
Kostenlos als Download unter:
http://www.b-umf.de/de/publikationen/willkommensbroschuere
Printversion: 2,50 Euro zzgl. Versand
Bestellungen (max. 50 Exemplare pro Einrichtung) an: info(at)b-umf.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.