Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB)

Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB)

Flucht ist auch weiblich

Ein Film des KDFB

Schlagwort(e): Beschneidung, Frauen, Geflüchtete, Medien

Frauen fliehen aus anderen Gründen als Männer. Frauen sind auf der Flucht anderen Gefahren ausgesetzt als Männer. Sie fliehen oft allein mit ihren Kindern und sind deshalb besonders angreifbar. Der Film „Flucht ist auch weiblich“, der bei der Delegiertenversammlung des Bayerischen Landesverbands des Katholischen Deutschen Frauenbunds (KDFB) im November 2016 erstmals gezeigt wurde, bietet bewegende Bilder und Einblicke in persönliche Schicksale.

Der Film legt besonderes Augenmerk auf frauenspezifische Fluchtursachen wie sexualisierte Gewalt und Folter und Sorge vor Beschneidung der Töchter. Asylbewerberinnen kommen, soweit möglich, selbst zu Wort. Der Film zeigt auch, wie Frauen nach der Flucht auf ihrem Weg in die deutsche Gesellschaft begleitet werden.

Der Film, produziert vom Kompetenzforum „Eine Welt“ des Bayerischen Landesverbands des Katholischen Deutschen Frauenbunds, ist zu sehen unter: http://www.frauenbund-bayern.de/themen-und-projekte/flucht-und-migration/film-flucht-ist-auch-weiblich/

Kontakt:
Bayerischer Landesverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V.
Schraudolphstr. 1, 80799 München
Telefon: 089 / 28 623-6, Telefax: 089 / 28 623-799
info(at)frauenbund-bayern.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.