Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Bundesforum Männer

Bundesforum Männer. Interessenverband für Jungen, Männer & Väter

Geflüchtete Jungen, Männer und Väter

Dokumentation des Fachforums vom 22. Januar 2016 in Berlin

Schlagwort(e): Geflüchtete, Jungen, Männer, Tagung

Im Januar 2016 fand das Fachforum „Geflüchtete Jungen, Männer und Väter“ statt, um einen ersten Schritt zur Positionsbestimmung des Bundesforums Männer zu unternehmen.

Ziel des Fachforums war es, die Erfahrungen, Fragen und Herausforderungen aus der Mitgliedschaft und ergänzender Expertise so zu bündeln, dass sich daraus politische und fachliche Positionen mit Forderungen formulieren ließen. Zusätzlich sollte das Fachforum ein Startpunkt sein, um die vorhandenen Ressourcen im Themenfeld „(Junge) Männer - Flucht, Migration, Vertreibung” zu sammeln. In einem eher geschlossenen Setting bot diese Fachveranstaltung Gelegenheit für die Mitgliedschaft und Fachgruppen des Bundesforums Männer, mit externen Fachleuten aus dem Themen- bzw. Arbeitsfeld in die Diskussion zu kommen.

Folgende Fragestellungen bildeten die Diskussionsgrundlage für alle Workshops

  • Warum bzw. inwiefern sind geflüchtete Jungen, Männer und Väter ein wichtiges Thema in der Mitgliedschaft und im Bundesforum Männer?
  • Was sind zentrale Probleme bzw. Herausforderungen im Handlungsfeld geflüchtete Jungen, Männer und Väter?
  • Was kann/sollte das Bundesforum Männer für geflüchtete Jungen, Männer und Väter tun?
  • Welche geeigneten (geschlechtsreflektierten) Maßnahmen für geflüchtete Jungen, Männer und Väter gibt es bereits oder müssen entwickelt werden?
  • Welche fachlichen und politischen Forderungen lassen sich aus dieser Bestandsaufnahme für geschlechtsreflektierte Flüchtlingshilfe und/oder das Bundesforum Männer ableiten, insbesondere an Öffentlichkeit und Politik?

Zur Online-Dokumentation geht es hier:
https://bundesforum-maenner.de/gefluechtete-jungen-maenner-und-vaeter-fachforum-zur-positionsbestimmung/

Kontakt:
Bundesforum Männer
Karl-Liebknecht-Straße 34, 10178 Berlin
Telefon: 030 275 811 22
Fax 030 970 048 97
E-Mail: info(at)bundesforum-maenner.de,
Homepage: www.bundesforum-maenner.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.