Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Nomos

Z’Flucht – Zeitschrift für Flüchtlingsforschung

Neue Zeitschrift bei Nomos

Schlagwort(e): Asyl, Forschung, Geflüchtete, Medien

„Z’Flucht - Zeitschrift für Flüchtlingsforschung“ ist ein neues peer-reviewed journal, das wissenschaftliche Beiträge aus unterschiedlichen Disziplinen zu Fragestellungen der Zwangsmigrations- und Flüchtlingsforschung veröffentlicht. Die Zeitschrift erscheint zweimal im Jahr im Nomos Verlag und wird von Dr. Marcel Berlinghoff, Dr. J. Olaf Kleist, Dr. Ulrike Krause und Apl. Prof. Dr. Jochen Oltmer in Verbindung mit dem Netzwerk Flüchtlingsforschung herausgegeben.

Die Z’Flucht dient dem wissenschaftlichen Austausch im Forschungsfeld durch empirische Studien, theoretische Reflektionen und methodische Diskussionen. Mit internationalem, regionalem oder nationalem Bezug werden unter anderem Fragen zu den Bedingungen, Formen und Folgen von Flucht und Vertreibung, Flüchtlingsschutz, Regelungen im Bemühen um dauerhafte Lösungen wie (Re-)Integration oder Resettlement sowie das Handeln von Geflüchteten und ihre Strategien im Umgang mit Fluchterfahrungen abgedeckt. Die Zeitschrift richtet sich an Akteure aus Wissenschaft und Praxis und fördert den Austausch zwischen akademischen und anwendungsbezogenen Perspektiven. Einbezogen sind die Rechtswissenschaften, die Soziologie, die Geschichtswissenschaft und die Politikwissenschaft ebenso wie die Philosophie, die Ethnologie, die Sprach- und Literaturwissenschaften sowie die Psychologie, die Geographie und die Wirtschaftswissenschaften.

Die Z‘Flucht veröffentlicht Beiträge in drei Rubriken: Wissenschaftliche Aufsätze, Forumsbeiträge und Rezensionen. Zusätzlich zur Papierversion steht unseren Leser*innen ein komfortabler Online-Zugang über die Nomos eLibrary zur Verfügung.

Titelseite der Zeitschrift: Z’Flucht – Zeitschrift für Flüchtlingsforschung

Zeitschrift für Flüchtlingsforschung (ZFlucht)
The German Journal for Refugee Studies
2 Ausgaben pro Jahr, Kündigung 3 Monate zum Kalenderjahresende ab 2017, ISSN 2509-9485
www.zflucht.nomos.de
http://www.nomos-shop.de/...

Kosten:

  • Jahresabo inkl. Online (Privatbezieher) zzgl. Vertriebskosten 41,81 €
  • Jahresabo inkl. Online für Firmen/Institutionen zur Mehrfachnutzung zzgl. Vertriebskosten 104,81 €
  • Jahresabo für Studierende und ehem. Freiwillige in der Flüchtlingshilfe, inkl. Online zzgl. Vertriebskosten 26,81 €
  • Jahresabo für Flüchtlingshilfeorganisationen, Verbände und andere Organisationen, inkl. Online zzgl Vertriebskosten 61,81 €

Kontakt:
Ulrike Krause, Zeitschrift für Flüchtlingsforschung, Zentrum für Konfliktforschung, Philipps-Universität Marburg, Ketzerbach 11, 35032 Marburg,
E-Mail: zflucht(at)fluechtlingsforschung.net


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.