Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Patienteninformationen des ÄZQ in der Medizin

Patienteninformationen des ÄZQ in der Medizin

Kurzinformationen für Patienten*innen zum Thema Angststörung

Kurzinformation in sieben Sprachen

Schlagwort(e): Psychotherapie, Sprachmittlung

Jeder Mensch hat Ängste und Sorgen. Manchmal sind sie jedoch unbegründet und nehmen überhand. In diesem Fall spricht man von einer Angststörung. Etwa ein Viertel aller Menschen macht einmal im Leben eine solche seelische Erkrankung durch. In dieser Information erfahren Sie mehr über normale und krankhafte Angst sowie über Behandlungsmöglichkeiten.

In dieser Kurzinformation des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ) erfahren Patienten*innen mehr über normale und krankhafte Angst sowie über Behandlungsmöglichkeiten.

Die Information ist jetzt in den Sprachen Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch erhältlich.
http://www.patienten-information.de/kurzinformationen/psychische-erkrankungen/angststoerungen  

Kontakt:
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)
Im Auftrag von: Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und Bundesärztekammer (BÄK)
Telefon: 030 4005-2500, Telefax: 030 4005-2555
E-Mail/Ansprechpartner: mail(at)patinfo.org
www.patinfo.org, www.aezq.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.