Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Psychosoziale AIDS-Beratungsstelle der Caritas München

Only human – Leben. Lieben. Mensch sein.

Interaktive Ausstellung

Schlagwort(e): Frauen, Gesundheitsförderung, HIV/Aids, Jugend, Medien, Männer, Sexualität

Ganz im Sinne der Maxime „Wissen schützt“ beschäftigt sich die interaktive Ausstellung
Only human - Leben. Lieben. Mensch sein.
auf drei Säulen mit den Themenbereichen Frauen- und Männergesundheit, HIV und weiteren sexuell übertragbaren Krankheiten sowie Beziehungen und Geschlechterrollen. Die Ausstellung vermittelt so sensibel wie möglich und so konkret wie nötig tabuisierte Inhalte.

Auf Bildtafeln, in Filmen, Computerspielen und Apps zeigt sie in der ersten Säule:

  • wie der eigene Körper aussieht und funktioniert
  • wie frau schwanger wird bzw. wie frau/mann dies verhindert
  • wie die Vorsorgeuntersuchungen für Frauen und Männer in Deutschland ablaufen

in der zweiten Säule

  • welche sexuell übertragbaren Krankheiten es gibt
  • und wie wir uns schützen bzw. behandeln lassen können

und in der dritten Säule fordert sie auf, nachzudenken über

  • Beziehungen und Kontaktaufnahme sowie
  • das eigene Rollen- und Werteverständnis.

Die Ausstellung richtet sich an Jugendliche wie Erwachsene mit Fluchthintergrund, Multiplikatoren und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Asyldiensten sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Dabei verzichtet sie weitgehend auf Sprache - die wichtigsten Begriffe und Schlüsselsätze werden neben dem Deutschen in neun weiteren Sprachen erläutert. Die Ausstellung ist selbst erklärend. Empfohlen wird der Besuch in geschlechtsspezifischen Gruppen. Die Psychosoziale AIDS-Beratungsstelle der Caritas in München schult Multiplikatoren und Interessierte und bietet auf Anfrage weiterführende Veranstaltungen an.

Zur Einführung oder inhaltlichen Nachbereitung ist zusätzlich ein Film erhältlich, der im Rahmen eines theaterpädagogischen Workshops für junge Menschen mit Fluchthintergrund entstanden ist. Die jungen SchauspielerInnen beschäftigen sich in einem Improvisationstheater mit den Themen Kontaktaufnahme, Lebensrealitäten in unterschiedlichen Ländern und u.a. damit, was es der Liebe bedarf.

„Only human - Leben. Lieben. Mensch sein.“ ist als Wanderausstellung konzipiert und kann für 500 Euro ausgeliehen werden; eine Einführung in die Ausstellung für Multiplikatoren wird gegeben. Benötig wird ein ca. 20 qm großer abschließbarer Raum.

Bild: Only human – Leben. Lieben. Mensch sein.

Anfragen zu den geplanten Ausstellungsorten oder zum Verleih richten Sie bitte an die: Psychosoziale AIDS-Beratungsstelle der Caritas: Schrenkstr. 3, 80339 München, aidsberatung(at)caritasmuenchen.de, Tel. 089/50 03 55 20 oder entnehmen Sie dem Veranstaltungskalender auf www.only-human-caritas.de
Karina Brändlin, Karina.braendlin(at)caritasmuenchen.de
Alexandra Maier, Alexandra.maier(at)caritasmuenchen.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.