Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Silke Birgitta Gahleitner, Dorothea Zimmermann, Dima Zito

Psychosoziale und traumapädagogische Arbeit mit geflüchteten Menschen

Schlagwort(e): Geflüchtete, Gesundheitsversorgung, Psychotherapie, Traumatisierung

Menschen, die aus kriegsbedingten, religiösen, politischen oder wirtschaftlichen Gründen ihr Heimatland verlassen mussten, haben häufig schwerwiegende physische, psychische und soziale Verletzungen erfahren. In Deutschland angekommen, werden ihnen nicht nur die drastischen globalen Chancenunterschiede bewusst, sondern sie erleben darüber hinaus im Alltag oft Benachteiligung und Ausgrenzung.

Solch komplexe Problemlagen können nicht allein im Rahmen des Gesundheitssystems aufgefangen werden. Vielmehr benötigen Traumatisierte eine kompetente psychosoziale Versorgung, die Gefahrenpotenziale bannen hilft, eine fachgerechte Begleitung anbietet und auf diese Weise Chancen auf eine gelungene Integration eröffnet. Silke Gahleitner, Dorothea Zimmermann und Dima Zito zeigen, wie in Räumen des Verstehens und Immer-wieder-neu-Anknüpfens an konstruktive Veränderungsmöglichkeiten Schritt für Schritt haltende und stabilisierende „Verhältnisse“ entstehen.

Dieser Band zur psychosozialen und traumpädagogischen Arbeit gibt einen Überblick und neue Impulse, wie adäquate Angebote und Ressourcen für geflüchtete Menschen bereitgestellt und damit die Möglichkeiten einer geglückten Integration erhöht werden können - im Sinne eines gelungenen interkulturellen Zusammenlebens.

Titelseite des Buches: Psychosoziale und traumapädagogische Arbeit mit geflüchteten Menschen

Weitere Informationen:

Silke Birgitta Gahleitner, Dorothea Zimmermann, Dima Zito
Psychosoziale und traumapädagogische Arbeit mit geflüchteten Menschen
Vandenhoeck & Ruprecht 1. Auflage 2017
99 S.
ISBN 978-3-525-40480-5
12 e
Als E-Book:
ISBN 978-3-647-40480-6
9,99 €
Buch und eBook sind über www.v-r.de
sowie über www.vr-unipress.de bestellbar.


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.