Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Hans-Peter Welte

Drittstaatsangehörige: Familiennachzug – Bleiberechte

Praxishandbuch zum Zuwanderungsrecht

Schlagwort(e): Asyl- und Migrationsrecht, Zuwanderung

Das Praxishandbuch Drittstaatsangehörige: Familiennachzug - Bleiberechte erläutert die aufenthaltsrechtlichen Grundlagen des Familiennachzugs von Drittstaatsangehörigen, ausländischen Familienangehörigen Deutscher sowie von Unionsbürgern.
Schwerpunkte sind Ehegattennachzug, Kindernachzug, Nachzug der Eltern und sonstiger Familienangehöriger, die Erlangung eigenständiger Aufenthaltsrechte, Assoziationsrechte sowie die rechtliche Verfestigung des Aufenthalts.

  • Welche Familienangehörigen sind auch in Härtefällen nachzugsberechtigt?
  • Wer unterliegt dem gesetzlichen Spracherfordernis?
  • Was ist bei Schein- oder Zwangsehen?
  • Dürfen Familienangehörige erwerbstätig sein?
  • Wann ist das Wohl des Kindes erheblich?
  • Welche türkischen Familienangehörigen haben ein Assoziationsrecht?

Zahlreiche Praxisbeispiele veranschaulichen die komplexe Materie und erleichtern die rechtssichere Entscheidung.

Arbeitshilfe für Ausländerbehörden und Verwaltungsgerichte, Wohlfahrtsverbände und karitative Vereinigungen. Fachliteratur für Studium, Aus- und Fortbildung.

Titelseite des Buches: Drittstaatsangehörige: Familiennachzug – Bleiberechte

Weitere Informationen:

Hans-Peter Welte
Drittstaatsangehörige: Familiennachzug - Bleiberechte
Praxishandbuch zum Zuwanderungsrecht
Walhalla 2. Aktualisierte Auflage 2017,
272 S.
ISBN 978-3-8029-1892-6
29,95 €
EPUB ISBN 978-3-8029-0489-9, 17,99 €
PDF ISBN 978-3-8029-4835-0, 20,99 €
Walhalla Kundenservice: 0941 5684-0
Kundenservice(at)WALHALLA.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.