Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Schweizerisches Rotes Kreuz (Hrsg.)

Flüchten – Ankommen – Teilhaben

Schlagwort(e): Frauen, Geflüchtete, Gesundheitsversorgung, Integration, Kinder

Menschen auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung stehen in diesem Buch im Mittelpunkt. Einige von ihnen haben in einem fremden Land - so auch in der Schweiz - Zuflucht gesucht und gefunden. Die Beiträge dieses Buches wollen diese Menschen und ihre fragile Situation sichtbar machen. Sie zeigen Ansätze zu ihrer Unterstützung auf, beleuchten aber auch die eigenen Ressourcen der Flüchtlinge. Menschen auf der Flucht - das geht aus diesen Beiträgen hervor - lassen sich nicht auf Schlagwörter wie „Flüchtlingswelle“ oder gar „Flüchtlingslawine“ reduzieren. Flüchtlinge sind Frauen, Männer und Kinder, welche einen Weg suchen, um ein Leben in Sicherheit führen zu können.

Das Buch bietet Hintergrundinformationen, theoretische Analysen und stellt konkrete praktische Unterstützungsansätze vor. Stellvertretend erzählen fünf Jugendliche und Erwachsene, warum sie in die Schweiz gekommen sind und wie sie sich hier zurecht finden. Die psychische und physische Gesundheit im Kontext von Flucht und Neuorientierung im Aufnahmeland ist ein Schwerpunkt des Bandes. Die Situation von Frauen und Kindern wird besonders berücksichtigt.

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK), das die Reihe „Gesundheit und Integration - Beiträge aus Theorie und Praxis“ herausgibt, engagiert sich seit vielen Jahren in der Grundlagen- und Projektarbeit in den Bereichen Gesundheit und Integration. Mit regelmässig erscheinenden Publikationen leistet das SRK in diesen gesellschaftlich relevanten Bereichen einen Beitrag zur aktuellen Diskussion und spricht Fachpersonen verschiedener Disziplinen aus Theorie und Praxis an. Der vorliegende Sammelband „Flüchten - Ankommen - Teilhaben“ bildet die zwölfte Publikation der Reihe.

Titelseite des Buches: Flüchten – Ankommen – Teilhaben

Weitere Informationen:

Schweizerisches Rotes Kreuz (Hrsg.)
Flüchten - Ankommen - Teilhaben
Seismo 2017
232 Seiten
ISBN 978-3-03777-182-2
SFr. 38.-/Euro 35.-


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.