Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Langenscheidt

Deutsch für polnische Pflegekräfte

Schlagwort(e): Pflege, Sprachmittlung

Die Zahl ausländischer Pflegekräfte in Deutschland steigt. Für polnische und rumänische Pflegekräfte mit geringen Deutschkenntnissen gibt es bei Langenscheidt neue Sprachführer und Wörterbücher, die speziellen Wortschatz und Wendungen für die Pflege enthalten.

Der Sprachführer „Deutsch für polnische Pflegekräfte“ richtet sich speziell an polnische Mutter-sprachler, die in Deutschland tätig sind. Fachkräfte mit geringen  oder keinen Deutschkenntnissen lernen so schnell genau die Wörter und Sätze, die für die Pflege und erste Unterhaltungen mit den zu pflegenden Personen und deren Angehörigen wichtig sind. Das Buch bietet übersichtlich zusammengestellten Wortschatz zu den typischen Situationen im Tagesablauf, wie Essen und Trinken, Hilfe beim Bewegen und Arztbesuche. Pflegerisches Grundwissen und Tipps zur Betreuung älterer Menschen runden den Band ab.

Titelseite des Buchs: Deutsch für polnische Pflegekräfte

Weitere Informationen:

Deutsch für polnische Pflegekräfte
Langenscheidt Verlag 2017, 1. Aufl., 256 S.
ISBN 978-3-468-22490-4
14,99 € [D]


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.