Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Malteser

Fakten statt Stimmungslage

Malteser Migrationsbericht 2017

Schlagwort(e): Forschung, Geflüchtete, Migration

Migration und Flucht sind keine neuen Phänomene dieser Zeit. Unterschiedliche Menschen kamen und kommen auch heute nach Deutschland, aus unterschiedlichen Motiven und mit unterschiedlichen Aussichten. Besonders an der aktuellen Diskussion ist, dass die Themen Migration, Flucht und Integration von Zuwanderern im öffentlichen Diskurs besonders emotionsgeladen sind.

Emotion im Kontext von Migration und Flucht in Form von Mitgefühl für fremde Menschen kann Motivationsfaktor für persönliches Engagement sein; in Form von Sorge und Angst aber eben Ausgangspunkt für Ressentiments und Abwehr werden.

Der Malteser Migrationsbericht möchte dem interessierten Leser Fakten und Quellen zugänglich machen.

Titelseite des Berichts: Fakten statt Stimmungslage

Weitere Informationen:

Malteser Migrationsbericht zum Download:
https://www.malteser.de/migrationsbericht

Herausgeber:
Stiftung Malteser Migrationsbericht
Kalker Hauptstraße 22-24
ab 1.10.: Erna-Scheffler-Straße 2
51103 Köln
www.malteser.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.