Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Der Paritätische Gesamtverband

Datenschutz in der Migrationsberatung

Eine Arbeitshilfe für die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) – mit aktueller Rechtslage Mai 2018

Schlagwort(e): Beratung, Migration, Zuwanderung

Globalisierung und Digitalisierung stellen die Verwendung und Preisgabe persönlicher Daten heute stärker denn je in den Mittelpunkt sozialer Arbeit. Diese Entwicklung lässt sich zum Beispiel über neu entwickelte mobile Technologien festmachen, die unseren Alltag immer mehr bestimmen und Eingang in die Beratungspraxis finden. So wächst durch den Anstieg der Zahlen von Neuzuwanderer/-innen nicht nur die Nachfrage nach Face-to-Face-Beratungen. Oft wird parallel neben der klassischen Form über Emails, Facebook und diversen Apps kommuniziert und beraten, was zwar zum einen den Vorteil hat, dass der Radius an ratsuchenden Personen erweitert wird. Zum anderen steigt jedoch das Risiko, über diese modernen Kanäle sensible Daten unbeabsichtigt preiszugeben.

Ziel dieser Broschüre ist es, den Beratungsfachkräften in den MBE-Einrichtungen Unterstützung zu geben, in datenschutzrechtlichen Zweifelsfällen sicher zu handeln. Vor allem ist Datenschutzmanagement ein Thema, das von der Leitungsebene initiiert und koordiniert wird; dafür soll mithilfe der Broschüre eine Sensibilisierung bei den Berater/-innen stattfinden.

Titelseite der Broschüre: Datenschutz in der Migrationsberatung

Weitere Informationen:

Broschüre zum Download unter:
http://www.der-paritaetische.de/publikationen/migration-und-flucht/

Herausgeber:
Der Paritätische Gesamtverband
Oranienburger Straße 13-14, D-10178 Berlin
Telefon: +49 (0) 30/2 46 36-0, Telefax: +49 (0) 30/2 46 36-110
www.paritaet.org, info(at)paritaet.org
1. Auflage November 2017


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.