Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Edition Willkommen

MedGuide Schwangerschaft / Geburtshilfe:

Interkultureller Sprachführer nun auch auf Tigrinya und Kurmandschi erschienen

Schlagwort(e): Frauen, Interkulturelle Öffnung, Schwangerschaft, Sprachmittlung

Handlungsfähig bleiben auch ohne Dolmetscher: Für Schwangere aus Eritrea, aber auch aus Syrien, Afghanistan etc. bietet der MedGuide eine große Kommunikationshilfe. Mit diesem ausführlichen Sprachführer können Frauenarzt und Hebamme auch schwierige Themen umfassend vermitteln.

Die medizinischen Übersetzungen haben professionelle Agenturen durchgeführt und Stiftungen wie die Waldemar-Koch-Stiftung aus Bremen unterstützt.

Für wenig alphabetisierte Patientinnen sind zudem aussagekräftige Illustrationen enthalten - diese wurden bereits in Berlin mit einem Preis für eine gelungene interkulturelle Kommunikation ausgezeichnet.

Der rote MedGuide mit Schwerpunkt Schwangerschaft & Geburtshilfe ist nach der Erstausgabe in Arabisch & Farsi (immer 2 Fremdsprachen zusammen) nun auch in einer Ausgabe mit Tigrinya (afrikan. Sprache) & Kurmandschi (kurdischer Hauptdialekt) verfügbar. Eine weitere Übersetzung in Türkisch & Russisch ist in Vorbereitung.

Titelseite des Sprachführers: MedGuide Schwangerschaft / Geburtshilfe

Weitere Informationen:

Die Sprachführer umfassen 136 Seiten und kosten € 24,80.
Bestellung und kostenfreie Leseproben unter:
www.edition-medguide.de
Die Sprachführer werden mit beiliegender Rechnung verschickt.

Kontakt:
MedGuide / Michael Schwarz
Theodor-Storm-Str. 13 - 25813 Husum
T: 048 41 / 770 99 94, F: 048 41 / 770 99 96
info(at)edition-willkommen.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.