Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Bundeszentrale für politische Bildung

Bundeszentrale für politische Bildung

Veranstaltungsdokumentation:

Perzeption – Partizipation – Politische Bildung

Deutsche aus Russland und russischsprachige Gruppen in Deutschland

Schlagwort(e): Extremismus, Russische Herkunft, Tagung

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltete am 2. und 3. Mai 2018 die Fachtagung „Perzeption, Partizipation, politische Bildung" im Maternushaus in Köln. Thema war die politische Teilhabe und die öffentliche Wahrnehmung der Deutschen aus Russland und russischsprachiger Gruppen in Deutschland. Spätestens seit der vergangenen Bundestagswahl stehen sie erneut im Fokus des medialen Interesses: die „Russlanddeutschen“. Eine Gruppe, die seit Jahren scheinbar unverrückbar auf den politisch rechten Raum festgelegt wird. Neuere Forschungsergebnisse zur Bundestagswahl 2017 zeigen allerdings, ganz so eindeutig wie oftmals dargestellt ist es nicht.

Tagungsbericht unter:
http://www.bpb.de/veranstaltungen/dokumentation/271576/tagungsbericht


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.