Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Bertelsmann Stiftung

Bertelsmann Stiftung

Religionsmonitor

Zusammenleben in kultureller Vielfalt

Vorstellungen und Präferenzen in Deutschland

Schlagwort(e): Diversity, Forschung, Zuwanderung

Die Zuwanderung hat dazu geführt, dass heute Menschen mit unterschiedlichen Kulturen und Traditionen sowie in einer größeren religiösen Vielfalt zusammenleben. Wie kann das Miteinander in kultureller Vielfalt gelingen? Dieser Frage geht die Sonderauswertung des Religionsmonitors 2017 nach und nimmt die Sichtweisen der deutschen Bevölkerung in den Blick. Die Ergebnisse zeigen ein eher uneinheitliches Stimmungsbild: Während die Hälfte der Bevölkerung an Bestehendem festhält, sind jüngere Menschen gesellschaftlichen Veränderungen gegenüber offener.

1. Auflage 2018, 52 Seiten (Broschur), DOI 10.11586/2018014
Kostenloser Versand der Broschüre und Download unter:
https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/zusammenleben-in-kultureller-vielfalt/

Kontakt:
Bertelsmann Stiftung, Carl-Bertelsmann-Straße 256, 33311 Gütersloh
Telefon +49 5241 81-0
Dr. Yasemin El-Menouar, Projektleiterin Religionsmonitor, Programm Lebendige Werte
Telefon: +49 5241 81-81524, yasemin.el-menouar(at)bertelsmann-stiftung.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.