Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logos: Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e. V.

Brot für die Welt, Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (Hg.)

Atlas zur Zivilgesellschaft 2019

Report zur weltweiten Lage

Schlagwort(e): Extremismus, Forschung, Menschenrechte, Populismus, Rassismus

Der Atlas der Zivilgesellschaft 2019 stellt dar, welche Handlungsräume die Zivilgesellschaft heute hat. Die Daten dazu stammen von CIVICUS, der Weltallianz zur Bürgerbeteiligung.

Den CIVICUS-Monitor, die weltweit umfassendste Dokumentation zum Zustand der globalen Zivilgesellschaft, bildet Teil 1 des Atlas der Zivilgesellschaft ab. Danach behindern 150 Staaten weltweit die Freiheit der Meinungsäußerung, das Recht auf friedliche Versammlung und auf Vereinigung. Das globale Netzwerk CIVICUS dokumentiert auf Basis umfangreicher, selbst erhobener Daten sowie Zahlen von Nichtregierungsorganisationen weltweit die Gefahren für die Entwicklung der Zivilgesellschaft. Der sogenannte Civic Space ist der Raum für zivilgesellschaftliches Handeln in den 196 einzelnen Staaten.

Teil 2 nimmt die Zivilgesellschaft in sechs Ländern aus Europa, Asien, Lateinamerika und Afrika in den Fokus.

Teil 3: Shrinking Space: Auch in Europa, einst Bollwerk für Demokratie und  internationale Zusammenarbeit, schrumpft der Raum für die Zivilgesellschaft. Rechtsnationale Parteien schüren mit ihrem Populismus Ängste und diffamieren Minderheiten und zivilgesellschaftliches Engagement. Multilateralismus und internationale Menschenrechtsarbeit geraten zunehmend unter Druck. Was das für die Entwicklungszusammenarbeit und für die Arbeit von Brot für die Welt bedeutet und welche Antworten die Organisation auf den Shrinking Space der Zivilgesellschaft sucht, beantwortet Teil 3.

Titelbild: Atlas zur Zivilgesellschaft 2019

Kontakt:
Brot für die Welt
Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e. V.
Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin
Telefon +49 30 65211 0, Fax +49 30 65211 3333
info(at)brot-fuer-die-welt.de; www.brot-fuer-die-welt.de
Weitere Informationen, Download und Bestellung unter:
www.brot-fuer-die-welt.de/atlas-zivilgesellschaft


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.