Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Medienprojekt Wuppertal

Liebe in Deutschland

Videoprojekt zum Umgang junger Geflüchteter mit der Liebe in Deutschland

Schlagwort(e): Geflüchtete, Jugend, Lebenswelt, Medien, Sexualität

Bild: Medienprojekt Wuppertal

In dem Videoprojekt soll mit jungen Geflüchteten und einheimischen jungen Menschen in Gruppen eine Filmreihe zum Themakreis Liebe, Sexualität, Rollenbilder und Grenzverletzungen produziert werden. Hierbei soll das eigene Erleben im Zusammenhang mit ihren Wünschen und Ängsten im Vordergrund stehen. Die TeilnehmerInnen bestimmen in allen Teilen künstlerisch und inhaltlich die Filmproduktion mit. Die Filmreihe, die dokumentarische und fiktionale Filme beinhalten wird, soll anschließend öffentlich im Kino präsentiert und auf DVD und Stream für die Aufklärungs- und Präventionsarbeit genutzt werden.

Ziel des Filmprojekts ist es, dass die jungen Teilnehmenden mit und ohne Flüchtlingshintergrund sich selbst und andere ZuschauerInnen sexuell aufklären (Peer-to-Peer-Education). Durch das Projekt soll außerdem die positive und autonome Entwicklung der eigenen Geschlechtsrolle und Geschlechtergerechtigkeit und damit ein positives Leben und Zusammenleben aller mit gleichen Entwicklungschancen unterstützt werden.

Für das Projekt werden aktuell Teilnehmer/innen und Kooperationspartner gesucht.

Kontakt:
Medienprojekt Wuppertal
Andreas von Hören
Fon: 0202-563 26 47
E-Mail: info(at)medienprojekt-wuppertal.de
www.medienprojekt-wuppertal.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.