Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit

Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit

Impulse zur Gesundheitsförderung mit Geflüchteten

Erstes Impulspapier einer neuen Reihe erschienen

Schlagwort(e): Bewegung, Geflüchtete, Gesundheitsförderung, Prävention

Seit Mai 2016 beschäftigt sich der Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit verstärkt mit dem Thema Gesundheitsförderung und Prävention mit Geflüchteten. Dazu wurde auf Beschluss des Beratenden Arbeitskreises eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich inhaltlich dem Thema nähert.

Ein wesentlicher Schritt in diesem Prozess war die inhaltliche Gestaltung der Satellitenveranstaltung zum Kongress Armut und Gesundheit im März 2017. Unter dem Motto „Fluchtpunkt Kommune“ widmete sie sich der Gesundheitsförderung mit Geflüchteten und Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.

Auf der Satellitenveranstaltung wurden viele innovative und vielversprechende Ansätze der Gesundheitsförderung mit Geflüchteten vorgestellt. In der weiteren Arbeit der oben genannten AG entstand die Idee für unsere neue Reihe „Impulspapiere für Gesundheitsförderung mit Geflüchteten“.

Ziel ist es, vielversprechende Projekte bekannt zu machen und Ideen und Anregungen für die raktische Arbeit zu liefern. Die Impulspapiere geben einen kleinen Einblick in Projekte und sollen Lust darauf machen, sich weiter zu informieren. Das erste Impulspapier ist jetzt erschienen; die Reihe wird laufend ergänzt. Wenn Sie Anregungen zu interessanten Projekten haben, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.

Das erste Impulspapier über das Projekt: On the Move - Sport mit Flüchtlingen finden Sie hier:
https://www.gesundheitliche-chancengleichheit.de/gefluechtete/impulspapiere/

Projektdaten:
On the Move im Caputher SV 1881 e.V.
14548 Schwielowsee, Land Brandenburg
Laufzeit: seit 12/2014
www.sport-mit-fluechtlingen.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.