Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: TERRE DES FEMMES

TERRE DES FEMMES

„Gender-ABC“

Bildungsprojekt für Schulen zum Thema Gleichberechtigung, geschlechtsspezifische Gewalt und schädigende Praktiken: ab August 2019 an Berliner Schulen

Schlagwort(e): Bildung, Geschlechterverhältnis, Gewalt, Kinder, Pädagogik, Sozialarbeit

Im September 2018 startete das neue zweijährige EU-Projekt „Gender ABC“.

Zwar werden in einem Großteil der EU-Mitgliedsstaaten Schulungen o.ä. zu diesen Themen angeboten (87 Prozent der Staaten bieten Training durch Regierungsinstitutionen und 83 Prozent Training durch zivilgesellschaftliche Organisationen an), jedoch sind die Hauptzielgruppen dieser Programme zumeist die Polizei oder die Judikative und viel zu selten werden Schulkinder gestärkt. Außerdem sind diese Themen selten Teil des Curriculums.

Hauptziel des Projektes ist es, SchülerInnen für die Themen Gleichberechtigung, Kinderrechte sowie geschlechtsspezifische Gewalt (insbesondere Female Genitale Mutilation (FGM), Frühehen und Zwangsheirat) zu sensibilisieren und über ihre Rechte aufzuklären. Weiterhin soll eine Veränderung der Wahrnehmung der SchülerInnen bezüglich geschlechtsspezifischer Vorurteile / stereotyper Rollenbilder und auch der sozialen, kulturellen und religiösen Normen, die diese Vorurteile verstärken, angeregt werden. Ebenso sollen die Kinder lernen, wie sie sich für ihre eigenen Rechte einsetzen und in riskanten oder gewalttätigen Situationen schützen können. Dazu gehört auch, dass sie lernen, sich selber an Beratungs- und Schutzstellen zu wenden.

Ab August 2019 startet unser Sensibilisierungsprojekt „Gender ABC“ an Berliner Schulen. Die Zielgruppe sind ca. 400 SchülerInnen, davon jeweils die Hälfte in Grund- bzw. weiterführenden Schulen. Bereits nach der Kontaktaufnahme mit rund 30 Schulen zeigte sich schnell: Das Schulungsprogramm stieß auf großes Interesse seitens der Lehrkräfte und SozialarbeiterInnen.

In fünf Ländern wird das Bildungsprojekt für SchülerInnen umgesetzt: TERRE DES FEMMES arbeitet zusammen mit vier Partnerländern an dem EU-Projekt Gender ABC. Es handelt sich dabei um eine Kooperation zwischen TERRE DES FEMMES, End FGM European Network (Belgien), Associazione Italiana Donne per lo Sviluppo (Italien), APF (Portugal) und Médicos del Mundo (Spanien).

Haben Sie Interesse daran, dass wir zu Ihnen in die Schulen kommen? Dann melden Sie sich gerne bei uns unter: gender-abc(at)frauenrechte.de

Bild: Gender-ABC

Weitere Informationen:

https://www.frauenrechte.de/online/themen-und-aktionen/gewalt-im-namen-der-ehre/aktuelles/3691-gender-abc-in-berlin

https://www.frauenrechte.de/online/themen-und-aktionen/gewalt-im-namen-der-ehre/gender-abc


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.