Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: Walhalla Fachverlag

Walhalla Fachverlag

Studium und qualifizierte Erwerbstätigkeit in der Bundesrepublik

Migration von ausländischen Fachkräften

10. Dezember 2018 in München

Schlagwort(e): Arbeit, Fortbildung, Migration

2017 hat der Bundestag eine Reihe von EU-Richtlinien zur Fachkräftemigration umgesetzt, die ausländischen Studierenden und Fachkräften einen deutlich erleichterten Zugang zu Aufenthalten in Deutschland gewähren. Der § 16 AufenthG (Studienaufenthaltserlaubnis) ist neu gefasst worden, die Aufenthalte zur beruflichen Qualifikation wurden wesentlich erweitert (§ 17a AufenthG) und der unternehmensinterne Transfer von Fachkräften erleichtert. Dieser verbesserte Zuzug von Forschern, Studierenden und Auszubildenden ist damit schon jetzt Programm, und das schon vor der Verabschiedung eines Fachkräftemigrationsgesetzes, wie es laut der Vereinbarungen der neuen Bundesregierung kommen wird. Das Seminar widmet sich systematisch den bereits jetzt geltenden Regelungen, greift aber auch aktuelle Gesetzesvorhaben in 2018 auf.

Schild Qualifizierung

Veranstaltungszeit:
10. Dezember 2018, 10 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort:
Harry’s Home München, Bunzlauer Platz 5, 80992 München

Kosten:
309 €, 279 € für Walhalla Abonnenten

Weitere Informationen und Anmeldeformular:
https://www.walhalla.de/seminar-migration-von-auslaendischen-fachkraften.artikel.html


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.