Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logo: AWO Bundesakademie

AWO-Bundesakademie

Werte, Haltungen und Grenzen in der Beratungsarbeit

Qualifizierung für Migrationsfachdienste - 3. bis 5. Juni 2019 in Berlin

Schlagwort(e): Beratung, Fortbildung, Migration

Unsere Werte und Haltung zu den Menschen und ihren Geschichten bedingt, wie wir emotional auf sie reagieren, und bestimmen so auch unser Verhalten als Berater*innen. Jede*r von uns hat Situationen, die uns herausfordern oder gar überfordern. Um souverän in der Beratung zu agieren, ist es gut, die eigenen „Knöpfe“ zu kennen und die Verantwortung für sie zu übernehmen. Gerade motivierte und engagierte Berater*innen sollten ihre Grenzen und Werte kennen. Denn am Ende brauchen wir immer diese zwei Komponenten für eine gute Zusammenarbeit: Bewusstheit und Kooperationsbereitschaft. Dabei helfen uns die Ansätze der Partizipation und des Empowerments.

Wir tauschen uns über gelungene und nicht gelungene Begegnungen aus und filtern heraus, was gut funktioniert hat. Wir lernen verschiedene Methoden kennen, die helfen, den Ist-Zustand zu analysieren und eine professionelle Haltung zu entwickeln.

Veranstaltungszeit:
3. Juni, 14 Uhr, bis 5. Juni 2019, 13 Uhr

Veranstaltungsort:
AWO Bundesverband e.V., Blücherstraße 62/63, 10961 Berlin

Kosten:
180 € für AWO-Mitarbeiter*innen und -Mitglieder und 210 € für Externe

Onlineanmeldung:
www.awo-bundesakademie.org


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.