Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logos: Fachdialognetz für schwangere geflüchtete Frauen, pro familia Bremen

Fachdialognetz für schwangere geflüchtete Frauen, pro familia Bremen

Versorgungssituation von schwangeren, geflüchteten Frauen in Bremen und Deutschland

5. Dezember 2018 in Bremen

Schlagwort(e): Frauen, Geflüchtete, Gesundheitsversorgung, Schwangerschaft, Tagung

Der Fachtag bietet Fachkräften, Ehrenamtlichen und Interessierten die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Aspekten der gesundheitlichen Versorgung von schwangeren, geflüchteten Frauen zu informieren.

Veranstaltungszeit:
5. Dezember 2018, 12 bis 17.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Landessportbund Bremen e. V.
Auf der Muggenburg 30 (Einfahrt Stephanikirchenweide), Kellogg-Haus, 28217 Bremen
Teilnahme kostenfrei
Programm und weitere Informationen:
https://www.fachdialognetz.de/index.php?id=86&lsUid=358
Kontakt und Anmeldung:
kaya.rebe(at)profamilia.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.