Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking). Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Migration, Flucht und Gesundheit

Migration und öffentliche Gesundheit

Seiteninhalt

Logos: STIFTUNG WELTEN VERBINDEN, Projekt TAFF (Therapeutische Angebote für Flüchtlinge)

STIFTUNG WELTEN VERBINDEN, Projekt TAFF (Therapeutische Angebote für Flüchtlinge)

Interkulturelle Kompetenz

Kultursensible Therapie

Tagesseminar für Psychotherapeut/innen, Psychiater/innen und Ärzt/innen

Schlagwort(e): Fortbildung, Geflüchtete, Interkulturelle Kompetenz, Migration

„Ich verstehe die einfach nicht!“, ist kein seltener Satz von Professionellen, die mit Migranten und Flüchtlingen arbeiten.

Sie haben dann den Eindruck, dass die Welten so verschieden sind und die Wertesysteme so weit auseinander liegen, dass Beratung und Therapie einfach nicht das passende Instrumentarium sind. Grundgedanke einer kultursensiblen Haltung ist, dass es nicht einen einzigen Blick auf die Wirklichkeit gibt, sondern viele verschiedene Möglichkeiten, die Welt zu sehen und zu bewerten. In der therapeutischen Praxis fällt es dennoch oft nicht leicht, den anderen Blickwinkel zu erkennen und ihn dann für die eigene Praxis zu nutzen. Das Seminar richtet sich an alle, die in ihrer Arbeit mit Flüchtlingen arbeiten und ihre Blick weiten möchten. In dem eintägigen Seminar werden folgende Einheiten angesprochen:

  • Unterschiedliche Menschenbilder und Wertvorstellungen
  • Kulturspezifische Krankheits- und Heilungskonzepte
  • Überlegungen zur kultursensiblen Beratung und Therapie
  • Stereotype und Vorurteile

Für die Veranstaltung sind 10 Weiterbildungspunkte bei der PTK-Bayern beantragt

Veranstaltungszeit:
30. März 2019 von 10 bis 17 Uhr
Veranstaltungsort:
Diakonie am Campus, Südring 98, 95032 Hof
Kosten:
60 €
Anmeldung:
Bis spätestens 12. März 2019 an Irmgard Emmert: emmert(at)diakonie-bayern.de
Kontakt:
Diakonisches Werk Bayern e.V., Irmgard Emmert
STIFTUNG WELTEN VERBINDEN
Pirckheimerstr. 6, 90408 Nürnberg
Tel: 0911 / 9354-395,
E-Mail: emmert(at)diakonie-bayern.de, irmgard.emmert(at)welten-verbinden.de,
www.welten-verbinden.de


zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de / Die BZgA auf Twitter

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.